Erstes V-ARC Treffen

1. Willkommen
2. Vorstellung V-ARC Vision
3. Vorstellungsrunde Kernteam/Alle

4. Präsentation (ca. 30’)
Dr. Wolfgang Göbl: „Die Bedeutung schriftlicher Dokumentation im agilen Requirements Management“ – Erfahrungen und Lessons Learned bei Raiffeisen Solution

5. Diskussion zum präsentierten Thema (ca. 45’) –
Die präsentierten Inhalte sollen leidenschaftlich zerpflückt, widerlegt oder gestützt und von allen Seiten betrachtet werden.

6. Themensammlung/Priorisierung für Folgemeetings (ca. 30’)

Inhalte könnten sein (beispielhaft):

– Business Object Models
– Rolle
– Wann in welchem Detaillevel
– Für Fachbereich lesbar?

– User Stories und Use Cases
– bewährte Granularität
– wann wieviele Details?

– Tooling
– Cramer- JIRA, Confluence
vs. MS Word

– Unterschied:
– Product Management vs. Anforderungsmanagement

— Soziologische/Psychologische Aspekte
– Schnittstelle Fachbereich/Analytiker/Scrum Team

– Häufige Fallen in (Scrum) Projekten

7. Networking Buffet/Social Event (open end)

Advertisements

Wir freuen uns auf dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s